jufo forum
Sachsen
5. April 2019
Industriemuseum
Chemnitz
Frag Dich. Jugend forscht Forum 2019 Jugend forscht Forum 2019

jufo forum 5. April 2019

Programm

 

Für Lehrer und Begleitpersonen an den Landeswettbewerben Jugend forscht und Schüler experimentieren
Eröffnung, Moderation: Jens Reichel, Sponsorpool-Verwalter Jugend forscht in Sachsen

10:00 Uhr

MODUL 1:„Berufsausbildung im Zeitalter der Digitalisierung“, Vortrag und Gespräche

11:00 Uhr

MODUL 2: Methoden des forschenden Lernens an außerschulischen Lernorten,
Vortrag und Gespräche
Kinder und Jugendliche sollen motiviert werden, eigene Fragen zu stellen. Außerschulische Lernorte unterstützen das selbständige Experimentieren in vielerlei Hinsicht. In dieser Fortbildung werden Methoden und Lernformen vorgestellt, die für alle MINT-Fächer, Klassenstufen und Schulformen geeignet sind.
Ziel soll sein, Kinder und Jugendliche zu motivieren, eigene Fragen zu stellen und selbst zu forschen

12:30 Uhr

Mittagessen mit Gedankenaustausch

13:00 Uhr

Für junge Forscher, Lehrer, Betreuer und Interessierte:
Schülerforum
Schülervortrag und Gespräche

14:00 Uhr

Preisverleihung in der Sparte „Schüler experimentieren“
Begrüßung: René Reichardt, GF Landespatenunternehmen DAS Environmental Expert GmbH
Moderation: Jens Reichel, Sponsorpool-Verwalter Jugend forscht und Schüler des Gymnasiums Bürgerwiese Dresden
Gäste: Ralf Berger, Präsident des Sächsischen Landesamtes für Schule und Bildung,
Dr. Nico Kock, Mitglied des Vorstands der Stiftung Jugend forscht e.V.
Ende 15:00 Uhr

15:30 Uhr

Vortrag: Smarte Maschinen – die Revolution der Künstlichen Intelligenz
Die Maschinen werden immer klüger: Sie fahren schon selbstständig Auto, lernen kochen und kellnern, malen und musizieren, denken und debattieren, gewinnen im Quiz und Go-Spiel gegen die menschlichen Weltmeister, stellen bessere Diagnosen als viele Ärzte und lesen sogar Gefühle aus Gesichtern und Stimmen. Diese neuen Technologien werden unsere Welt verändern und alle Lebensbereiche prägen.
Dr. Ulrich Eberl hat mehrere Monate lang in führenden Labors und Firmen in den USA, Japan und Europa recherchiert. In seinem Vortrag schildert er – unterstützt von seinem Roboter Nao Bluestar – die faszinierenden Entwicklungen auf dem Gebiet, das den Kern unseres Selbstverständnisses trifft: die menschliche Intelligenz. Und er beschreibt, wie man diese Zukunft miterfinden kann!
Ende: 17:00 Uhr

Aufgrund des zu erwartenden großen Interesses wird um Anmeldung bis zum 1.4.2019 gebeten unter:
www.jugendforscht-sachsen.de/anmeldung oder über info@jugend-forscht-sachsen.de.